[bookreview] : chocolade – lindt

-Eine Liebeserklärung in Rezepten von Johann Lafer-

https://www.lindt-shop.de/fileadmin/shop/cache/WebRoot/Lindt/Shops/Lindt/4E78/B227/0930/167B/71B0/D475/4B9E/2140/81851.png
https://www.lindt-shop.de/fileadmin/shop/cache/WebRoot/Lindt/Shops/Lindt/4E78/B227/0930/167B/71B0/D475/4B9E/2140/81851.png

Hallihallöchen Leute, 

Endlich habe ich mich wieder dafür entschieden, ein Buch
vorzustellen. Zugegeben, häufig mache ich so etwas nicht, auch wenn ich
abertausende von Büchern zuhause herumliegen habe. Darum ist es auch schon ein
Weilchen her, seit ich das heutige Buch bekommen habe. Und zwar war das letzte
Weihnachten. Ich hatte es bei einer Freundin gesehen und musste es unbedingt haben,
denn es ist einfach der Traum eines jeden Schokofans *-*! Und da ich am
MUTTERTAG, für meine aller liebste Mami daraus gebacken habe, wollte ich es
euch einmal zeigen. Bestellt habe ich es übrigens hier: Buch-Chocolade*
Hello everybody! 
Guess what!
I finally decided to show you a further part of my way too huge baking book
collection! Admittedly I don´t share such things that often and due to that
fact I received the book I´m reviewing today a little while ago.  Namely last Christmas after I randomly
discovered the book at my friend’s house and immediately fell in love with it! And
because it was  Mother´s Day last weekend,I baked a recipe shown in this book so I thought,
why not showing it to you guys? 

By the way I bought this book here: Book – Chocolade*

Inhalt/ Content

“ Liebeserklärungen werden schöner , je öfter man sie wiederholt“ Dieser Spruch beschreibt den Inhalt dieses Buches wohl am besten. Denn es ist tatsächlich eine einzige Liebeserklärung gebunden auf 160 Seiten und ausgedrückt in 62 schokoladig sündigen Rezepten sortiert nach Kuchen & Torten,Kleines Gebäck, Desserts, und Plätzchen & Konfekt. Dabei macht es seinem Namen alle ehre , denn wie man es von der edlen Marke Lindt gewohnt ist dreht sich alles um 100% Schokolade.Außerdem gab es neben vielen Rezepten  auch das ein oder Andere Extra. Darunter Tipps,Tricks und Hintergrundwissen rund um die süßeste aller Sünden.
Auch der schreibstil des Buches hat mir wirklich gut gefallen , da er eine gute Balance aus locker und hochwertig verkörpert. 

A
declaration of love combined in one single book. That´s presumably the best description
I can give because with 160 pages and 62 sweet sins the book raises sheer
passion for chocolate. It´s divided up into Cakes ( “ Kuchen&Torten”),
small pastries (“Kleines Gebäck”), desserts , and Cookies& Sweets (
Plätzchen&Konfekt) . And withal it lives up its name completely because, as
usual with Lindt, it´s all about chocolate. And as a little sort of “extra” the
book holds a lot of suggestions, tricks and interesting knowledge, which was in
my mind really interesting.

I also
really liked the authors’ use of language because it sounded casual but still
upmarket.

Rezepte/Recipes

Wie schon erwähnt sind alle Rezepte im Großen und Ganzen zumindest eines, schokoladig. Alle Kalorienzähler und Gesundheitsgurus sollten also lieber woanders nach Rezepten suchen, denn so lecker die Rezepte auch sind, sie sind dekadent und definitiv nicht Sommerfigurtauglich . ( zumindest nicht auf Dauer) 
. Gezeigt werden viele verschiedene Variationen und Ideen um den Kaffetisch zu bereichern. Die Rezepte sind übersichtlich und verständlich geschrieben und jedes Rezept nimmt eine komplette Doppelseite in Ansruck um jedem Rezept seine eigene Wirkung zu überlassen . Klassiker finden sich in diesem Buch dabei eher weniger, umso mehr wird das Augenmerk auf besondere Geschmackskombinationen gelegt. An Schokolade wird dabei natürlich nur die „Beste“ von Lindt verwendet, verständlich da es ein Lindtbuch ist. Aber wer den Geldbeutel ein wenig schonen will, nimmt einfach eine andere Schokosorte … Schmeckt auch 😀 Außerdem findet man auch das ein oder andere Saisionale. Besonders Ostern wird mit 11 Themenbezogenen Rezepten bedacht, welche sich aber auch zu jeder anderen Jahres zeit genießen lassen.
All things
considered the recipes are at least one thing, chocolaty. For those who count
calories daily I definitely won´t suggest this book at all :’D ( but if you buy
a book called “Chocolate” you wouldn’t expect something healthy would you? )  Well anyway, a lot of different variations and
Ideas to make your tea time even brighter are shown in this book. If you are
looking for classy recipes, you´re barking up the wrong tree, because it
presents a lot of multifarious combinations that look absolutely amazing. Of
course the chocolate used in almost every recipe is just the “best” Lindt
chocolate, but you can use any kind and brand of chocolate you want because at
the end it won´t make any difference I guess. Furthermore you can see some
seasonal recipes, especially referring to eastern but in fact they´ll taste
amazing in every season.   Moreover the recipes are written in a comprehensible
and clear way so it´s really easy to follow while baking. 

Gestaltung/Layout

Zur Gestaltung an sich lässt sich generell eigendlich auch nur positives sagen. Farbgebung ist recht schlicht aber edel. Dunkle brauntöne , schwarze Schrift auf weißem Hintergrund und dunkelrote Zeichen sind auch noch dabei, weshalb das ganze Farbkonzept harmonisch und in sich schlüssig wirkt. Die Rezeptbilder sind auch absolut spitze. Ich meine was soll man dazu noch groß sagen, außer das die Fotografen und Fooddesigner eine wirklich gute Arbeit geleistet haben . ( zumindest soweit ich das aus meiner Amateurperspektive beurteilen kann ) Dabei wurden zum Glück alle Rezepte bebildert und großformatig präsentiert.

Refering the layout, I can ingeneral say nothing bad at all. The used colours are quite modest but the still appear precious so let´s call them classic. The font is black (and sometimes dark red ) on a white backround and some brown tones are there as well so the overall packache seems quite harmonious. 
Something mentionable is by the was the amazing food photography ! Because I get appetite so badly while looking at those pictures 😉 Luckily each recipe is illustrated ! 
http://www.lindt-chocoladenbuch.de/vc/data/page/9.jpg

der Selbstversuch/ Tested & proven delicious 

Some time ago I posted those delicious macaroons inspired by this book , so check them out! 
Strawberry-coco Macaroons 
but soon I will publish  an other recipe 😉 
Vor einiger Zeit habe ich schoneinmal Macarons gemacht , welche on dem Buch ( zumindest ähnlich) gezeigt worden .
Erdbeer Kokos Macarons 
aber bald kommt noch ein Rezept aus dem Buch 😉 

Fazit:

Das Buch „Chocolade“ ist definiv ein Liebhaberwerk. Wer auf Schokolade steht und die Kalorien gekonnt ignoriert wird definiv einen riesigen Spaß mit dem Buch haben. Alles wirkt, wie die Marke selbst, sehr edel und auch die Rezepte begeistern mit individualität und kreativität. Mich persönlich , als leidenschaftliche Naschkatze, hatte das Buch schon nach den ersten durchblätterten Seiten überzeugt und ich persönlich kann es nur absolut weiterempfehlen ! 

All in all
the book „chocolate“ is definitely a collector´s item. Those who are
in love with chocolate ( and willing to ignore calories) are going to love this
book at least as much as I do.  It
appeals to me being really precious and the recipes delight due to the
individuality and creativity they are made of. The book grabbed me at the first
glance (which is actually not that hard as long as it contains chocolate) and I
can just highly recommend it !


Dr. Adalbert Lechner
„Chocolade“
1. Auflage,09/2011
Chocoladenfabriken Lindt & Sprüngli GmbH
ISBN: 978-3-00-035276-8

 
* this is not a sponsored review. My mother bought it and I give my own , independent, opinion about it ./ * diese Review wurde nicht gesponsert. Meine Mutter hat mir das Buch geschenkt und ich erzähle euch meine ehrliche und unabhängige Meinung dazu.

Comments

  1. Hallo Chrissy,

    ich habe das Buch auch schon öfters gesehen und war jedesmal am überlegen, ob es nicht doch bei mir einziehen soll. Es sieht ja wunderschön aus. Aber was mich bei diesem Buch irgendwie etwas nervt ist das konsequente "Chocolade" ohne S. (Das sieht so gewollt nach "ich bin soooo toll aus")
    Liebe Grüße,
    Barbara

    • Ja das mit dem Chocolade ist wirklich eine Sache für sich … aber mich persönlich stört es jetzt nicht wirklich … Ich meine es ist Lindt , die müssen ja irgendwas "ach-so besonderes" machen weil es ja auch eine recht edle Marke ist , aber naja , die Rezepte sind trotzdem gut ^^

  2. Schöne Rezension, danke! Ich habe aus dem Buch mal diese Kokos-Trüffel gemacht, schau gern mal vorbei: http://schokohimmel.wordpress.com/2013/11/25/kokossige-milchreis-truffel/ Liebe Grüße, JU

    • Oh da schaue ich doch gleich mal vorbei 😉 Die wollte ich auch schonmal machen , bin nur noch nicht dazu gekommen ^^

  3. Thanks so much for sharing all your books! You have inspired me to go hunt out some cookbooks.
    Emma

Write a Comment

*