kleine vanille-obst törtchen

Hallihallo ihr Lieben! 

Soll ich euch mal was sagen? Auch im Erzgebirge taut es endlich !! Nachdem ich mich am Wochenende bei herrlichem Wetter schonmal vorsorglich eingejoggt hatte wird es jetzt auch Temperatur technisch besser. ( Auch wenn es gerade etwas regnet, aber ich ignoriere das mal gekonnt ;)) und betrachte einfach . Und der Schnee? Nun wenn ich Glück habe, ist er nach dem Wochenende WEG! Und wenn ich das mal so loswerden darf, ich werde ihn absolut NICHT vermissen! Ich bin ja generell absolut kein Winterkind. Alles ist nass und kalt und ungemütlich. Schnee klatscht einem ins Gesicht, man braucht eine halbe Stunde eh man die gefühlten 1000 Schichten Klamotten endlich an hat und man wünscht sich das Haus am besten niemals verlassen zu müssen.

Aber zum Glück haben wir es fast geschafft und können so bald wie möglich den Frühling begrüßen. Ich persönlich freue mich ja schon wieder riesig auf die vielen Blumen und die Sonne und den herrlichen Duft von frisch gemähtem Graß. Die Vögel kommen wieder, und nach und nach bekommt die Welt wieder Farbe und Lebendigkeit. Dazu kommen die frischen Früchte die langsam aber sicher wieder fruchtig und süß schmecken. ( Aber das hatte ich euch ja schon bei den Erdbeer Pancake Cups erzählt) Endlich hat man wieder Lust zum rausgehen und wenn ich endlich wieder mit meinem Farrad durch die Wälder fahren kann könnt ihr mich offiziell als rundum zufrieden abstempeln .

Um uns schonmal ein klein wenig auf die Frühlingsgefühle einzustimmen habe ich heute ein paar super einfache aber unglaublich leckere Vanille-Obst Törtchen im Gepäck. Dazu habe ich knusprigen Blätterteig und einen leckere Pudding-Sahne Füllung verwendet. Ist genau so simpel wie es klingt aber dennoch perfekt um den Frühling zu begrüßen. Deshalb möchte ich das Rezept für das Blogevent von Ronja von „die kleine Bäckerei“ einschicken. Ich hoffe natürlich es gefällt ihr und vor allem euch genau so gut wie es mir geschmeckt hat 😉

Zutaten: 

für 4 Minitartletts

Boden:

  • 4 x Blätterteig
  • etwas Zucker 

Für die Vanillefüllung: 

  • 250g Vanillepudding 
  • ( aus 1 Pk Puddingpulver/ 450 ml Milch/ 40g Zucker)
  • 100g Schlagsahne 
  • + frisches Obst der Saison
  • + Reiskörner/Linsen oder andere getrocknete Hüllsenfrüchte zum Blindbacken

 

Zubereitung: 

  • Blätterteig ca. 10 Minuten auftauen lassen. Jeweils 2 Blätter aufeinander legen ( dabei kann eine Blätterteigseite mit etwas Wasser bestrichen werden, damit es besser zusammen hält).
  • Nun wird der Teig dünn ausgerollt und in die Tartförmchen hineingedrückt. Der überschüssige Teig kann einfach abgetrennt werden. Die Oberseite des Teigs kann mit etwas Zucker bestreut werden.
  • Zum Blindbacken etwas Backpapier auf den Teig legen, platt drücken ( das Backpapier muss richtig  in die Form gedrückt werden, damit der Ganze Teig bedeckt und beschwert ist) und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren .
  • Die Törtchenböden bei 220°C für ca. 10- 15 Minuten backen ( die Ränder sollten leicht braun werden) . Danach gut auskühlen lassen.
  • Für die Füllung Vanillepudding nach Anleitung auf der Packung zubereiten ( allerdings ist zu empfehlen 50ml weniger Milch zu benutzen wie angegeben)  und gut auskühlen lassen. Schlagsahne steif schlagen und unter den Pudding heben. Die Masse in die gebackenen Blätterteig-Tartes füllen und 1-2 h im Kühlschrank fester werden lassen.
  • Nun noch mit Früchten dekorieren und genießen.

Freut ihr euch auch schon so sehr auf den Frühling wie ich ? Lasst mich doch mal wissen in welcher Jahreszeit ihr euch am wohlsten fühlt 😉 

Comments

  1. Oh mein Gott sehen die lecker aus. So richtig sommerlich fruchtig. Hach ich bin ja auch absolut kein Winterkind und ich freu mich schon wenn es endlich wärmer ist. Mir reicht es schon wenn ich meine Winterbälle wegpacken kann und nicht mehr so eingemummelt hinaus gehen muss.
    Doris

    • Oh ja da hast du recht ^^ Ich bin ja schon froh dass mittlerweise endlich wieder eine Jacke ausreicht um frühs aus dem Haus zu gehen 😀

  2. wowww!! die sehen ja richtig lecker aus!!! so hat man richtig Lust auf Sommer und Sonne!

    Ich brauche Sonne, am liebsten mag ich Sommer aber ich finde dass Winter mit viel Schnee auch sehr schön sein kann! <3

    Liebe Grüße
    Franci

    • Oh ja absolut *.*
      Sommer ist herrlich 😉 Aber das ist immer ein wenig Geschmackssache ^^ Natürlich kann auch Schnee was tolles sein, aber nur mit entsprechendem Sonnenschein ^^ – zumindest für mich 😀

  3. Km/h, die sehen aber sehr fruchtig und lecker aus.
    Gute Idee zum Frühlingsbeginn?

    Kg
    Lexi

    • Na klar 😉 Langsam gibt´s ja auch wieder leckere Früchte, da lohnt sich das ^^

  4. Hey Chrissi 🙂
    Jaaa und wie die Törtchen mir gefallen! 🙂
    Es wird langsam endlich Frühling 🙂 !!!
    So ein Blätterteig ist echt super praktisch und in so einer frischen Variante… Hmmmm 🙂
    Toll, dass du bei meinem Frühlingstreff dabei bist! 🙂
    Ganz liebe Grüße und nochmal ein herzliches Dankeschön!
    Ronja

  5. Die Früchte Törtchen sehen super lecker aus! Yummi!

    Liebe Grüße
    Dörthe

  6. Hi Chrissi:)

    Kann man auch Muffin Förmchen nehmen, statt der Tarte Förmchen?

Write a Comment

*