mini apfelküchlein

Hallöchen Leute ,
Heute gibts mal wieder ein neues leckeres Rezept von mir. Vorallem für Streußelkuchenliebhaber sind die kleinen Leckerbissen ,die ich euch zeigen werde, ein absoluter Geheimtipp. 
Und zwar gibt es heute mini Apfelküchlein. 
Die Idee dazu kam mir letzte Woche in der Schule. Ich hatte einen Apfel mitgenommen,welchen ich genüsslich verspeißen wollte. Doch leider musste ich  feststellen,dass dieser ziemlich mehlig war. Ich hasse mehlige Äpfel… Aber ihn wegzuwerfen kam mir als absolute Essensverschwendung vor. Aso hatte ich überlegt was ich aus ihm und den anderen Äpfeln die noch zuhause rumlagen machen könnte. Natürlich dachte ich zuerst an einen leckeren Apfel Streußelkuchen, wie ihn meine Mama früher immer gemacht hatte . :3 Doch da ich dieses Rezept schon oft genug gebacken hatte, überlegte ich wie ich etwas neues daraus machen könnte. 
Naja und das kam dabei herraus. 
Also hier ist das Rezept für diese süße Alternative 😉

Ihr benötigt: 

 

Für den Teig:
400g Mehl
200gZucker
200g Butter
1 Ei
Für die Füllung:
3-4 Äpfel
1 1/2 Pk Vanillezucker
1 TL Zimt
Mandelsplitter
Ofen auf  200°C vorheizen.

 Und so gehts:

1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben mit dem Handrührgerät (Knethaken) verrühren.
2. Nun werden die Äpfel geschählt, in kleine Stücke geschnitten und in eine seperate Schüssel gegeben.

3. Anschließend den Vanillezucker und den Zimt über die Äpfel streuen und alles vermischen.

4. Nun fettet und mehliert ein Muffinbackblech .
5. Jetzt nehmt ca. 2/3 des Streußelteiges und rollt ihn flach aus. 
6. Schneidet dann runde Flächen aus. (Dazu könnt ihr als Vorlage z.B. Tassen verwenden. Hauptsache die Kreise sind groß genug um die Muffinförmchen auszulegen) 
7. Jetzt gebt einfach die Apfel-Zimt Füllung in die Formen und streußelt den restlichen Teig darüber.
8. Zu guter letzt gebt ihr noch die Mandelsplitter über die Küchlein und ab in den Ofen 😉 
9. Bei 200 °C benötigen die Küchlein ca.25 Minuten . Aber am besten ihr lasst sie solang drin ,bis sie oben schön braun sind . 
Und fertig sind die kleinen Streußelleckerreien 😉 Ich persönlich finde das Rezept echt super . Es ist schnell , simpel ,kostengünstig gemacht und definitiv ein absoluter Hinkucker …
Über Kommentare und Feedback würde ich mich sehr freuen 
Eure Chrissitally :*

Write a Comment

*