sippy sunday – skinny layered strawberry pina colada smoothie (ohne alkohol)

Huhu ihr Lieben! 

Heute wird endlich eines meiner am längsten ersehnten Rezepte getestet! Seit es bei Pinterest meine „Drinks&Coktails“ Pinnwand gibt schmachte ich nach dieser kleinen Köstlichkeit und gestern war es dann endlich soweit dassich durfte die Leckerei auf unserem Frühstückstisch platzieren durfte.
Wovon ich spreche? Von einem Pina~Colada Smoothie!

Als leidenschaftliche Naschkatze liebe ich Pina Colada einfach über alles. Fast immer wenn es in einem Restaurant,einer Veranstaltung oder einer Bar die kleine Köstlichkeit gibt, dann ist Probieren einfach ein MUSS. Auch im Urlaub, Abends an der Strandbar gibt es einfach nichts köstlicheres als einen süßen Kokos-Cocktail. Er erinnert mich einfach immer an Sommer, Sonne, Wärme, Strand, Urlaub und es löst bei mir immer totale Glücksgefühle aus. Es ist einfach so frisch und fruchtig. Also perfekt für den nun glücklicherweise langsam anbrechenden Frühling.

Man stelle sich diesen Smoothie beim leckeren Frühstück auf dem Balkon in der Sonne vor. Oder als Nachmittags-Leckerei beim Sonnenbaden. Mit einem Schuss Bacardi kann man daraus auch einen richtig „echten“ Colada Coktail machen wenn man es sich Abends doch noch einmal ein wenig gut gehen lassen will . Generell liebe ich dieses Rezept auf Grund seiner Vielfältigkeit. Es ist super fix gemacht und dazu auch noch relativ gesund . Um meinem Smoothie noch einen kleinen geschmacklichen Twist zu geben, habe ich mich für eine Kombination aus Strawberry~Colada und Pina~Colada entschieden. An sich ja kein Problem, da man gefrorene Früchte auch jetzt schon überall bekommt und diese sich sowieso besser für Smoothies eignen als frische Früchte. Und ich kann euch garnicht genug sagen, wie genial sich diese Kombination macht. Nicht nur optisch sondern auch geschmacklich ein Traum.

Wichtig ist, dass man am Abend vorher die Ananasstückchen und des Ananassaft einfriert. So kann man dann am nächsten Tag direkt loslegen. Und sofort seinen leckeren Smoothie genießen.

Zutaten:

  • 150g Ananas (gefroren)
  • 150 ml Ananassaft
  • 200 ml Kokosmilch (cremig) 
  • 1 El Ahornsirup 
  • etwas Vanilleextrakt
  • 250g TK Erdbeeren

    Zubereitung: 

    • Alle Zutaten außer die Erdbeeren in einen Mixer geben und gut vermischen. Die Hälfte davon in ein seperates Gefäß füllen.
    • Danach die Erdbeeren zu der restlichen Mischung geben und gut mixen.
    • Nun in beliebigen Gläsern erst die Erdbeer Colada dann die Pina Colada Schicht einfüllen.
    • Mit  Erdbeeren bzw. Ananasscheiben und/oder Kokos dekorieren.

    Ich hoffe euch hat dieser kleine Sippy Sunday mal wieder gefallen 😉 Was ist denn eigendlich euer Lieblings Cocktail?

    Einen wunderschönen Sonntag noch ,

    Comments

    1. Pfau der lacht mich gerade richtig richtig an
      Lg Doris

      • Oh ja, als ich auf Pinterest die Idee gefunden habe hat es mich auch total angelacht 😉

    2. Sieht das lecker aus. Da ich auf Erdbeeren allergisch reagiere, kann ich das Rezept nur lesen und mir die schönen Bilder anschauen…
      LG, Diana

      • Ach das ist schade 😉 Ich glaube mir würde ohne erdbeeren echt was fehlen. Sie sind einfach soo lecker 😉 Aber du könntest ja nur den Pina- Colada Teil machen 😉 Schmeckt auch ohne Erdbeere Fantastisch 😉

    Write a Comment

    *